Der GRUNDGEDANKE von MatheMatch

MatheMatch ist die Kopfrechenherausforderung für Jung und Alt.
Ein spannender und spaßbringender Wettkampf für jedes Gehirn, sowie ein hervorragender KopfrechenTrainer.
MatheMatch generiert zufällig 10 aufeinander folgende Aufgaben, die Sie lösen müssen. Die jeweilige Aufgabe ist immer abhängig von Ihren Einstellungen. Dabei bietet Ihnen MatheMatch eine Vielzahl von Einstellungsmöglichkeiten, die in 9 unterschiedliche, aber miteinander kombinierbare Rechenmodule eingeteilt sind.

1. Grundrechenarten (mit Quadrat und Wurzel)
2. Das kleine & große Ein mal Eins (mit ggT)
3. Dezimalrechnung
4. Größen- und Einheitenrechnen
5. Zahlensysteme (mit römischen Zahlen)
6. Bruchrechnung
7. Dreisatz / Verhältnisgleichung
8. Prozentrechnung (mit Textaufgaben)
9. Schätzaufgaben (mit grafischen Aufgaben)

In jedem der Module können verschiedene Einstellungen und Schwierigkeitsstufen gewählt werden. Zudem kann man gegen die Zeit spielen. Für jede gelöste Rechenaufgabe erhält man Punkte, die individuell von der Aufgabe abhängen. Wenn man gegen die Zeit spielt, erhält man die Punkte auch in Abhängigkeit von der Zeit, in der die Aufgabe gelöst wurde. Nach einer Rechenrunde besteht die Möglichkeit sich in eine Bestenliste (HighScore) einzutragen.
Also Sie bestimmen mit den Einstellungen den Rahmen für die zufällige Generierung der 10 Aufgaben. Für das Generieren einer Aufgabe trifft MatheMatch bis zu 20 zufällige Entscheidungen innerhalb Ihrer Einstellungen. Das bedeutet, dass das Aufgabenrepertoire (je nach Einstellung) nahezu unbegrenzt ist, was wiederum das Mathe-Match für Sie niemals langweilig werden lässt, weil jede Aufgabe neu zufällig generiert wird. Die Einstellungsmöglichkeiten sind so variabel, dass MatheMatch für Jedermann eine ansprechende Herausforderung bereit hält und darüber hinaus ein gezieltes Trainieren bestimmter Aufgabentypen, Rechenoperationen und Zahlenbereiche ermöglicht.
Das Zufallsprinzip Mit den Einstellungen die Sie vornehmen geben Sie den Rahmen vor innerhalb dessen MatheMatch zufällig seine Aufgaben generiert. Dabei können in einer Rechenrunde Aufgaben aus allen 9 Rechenmodulen, in den unterschiedlichsten Variationen, vorkommen. Das macht jede Rechenrunde neu spannend.

Die Geschichte von MatheMatch

MatheMatch ist seit Dezember 2003 in der Version 3.0 erhältlich. MatheMatch besteht aus mehr als 30.000 Zeilen Sourcecode (ohne Leerzeilen und Kommentare). Die Entwicklung von MatheMatch begann im Herbst 2002. Im Februar kam die Version 1.0 auf den Markt. Im April folgte die Version 1.1 und Ende Mai 2003 die Version 2.0. Seit Mitte Dezember 2003 gibts die Version 3.0.
Insgesamt wurde an MatheMatch über 400 Stunden programmiert und entwickelt.


© 2010 by falko schmidt

www.MatheMatch.de www.KopfrechenTrainer.de www.Mathe-RechenTrainer.de

KeyWords: Mathe Kopfrechnen RechenTrainer KopfrechenTrainer Mathematik Rechenspiel Lernspiel
Bruchrechnung Dreisatz Prozentrechnung Zahlensysteme Kettenaufgaben Einheitenrechnen 1x1
Einmaleins Dezimalrechnung Grundrechenarten Lernsoftware Rechnen